I Heart Pluto

Kunst, Film, Fotografie, Popkultur

Archiv der Kategorie ‘ Film ’

Kriegsverbrechen nachgespielt. Trailer zu The Act of Killing

Mai 31, 2013 Film Kommentare deaktiviert

In this chilling and inventive documentary, executive produced by Errol Morris (The Fog of War) and Werner Herzog (Grizzly Man), the filmmakers examine a country where death squad leaders are celebrated as heroes, challenging them to reenact their real-life mass killings in the style of the American movies they love – Youtube

Unglaublich.

Klasse neuer Trailer Edgar Wrights The World’s End mit Simon Pegg und Nick Frost. Sieht aus wie eine Mischung aus Shaun of the Dead und Hot Fuzz.

Filmtipps (Januar – April 2013)

April 23, 2013 Featured, Film Kommentare deaktiviert

Noch immer dokumentiere ich auf tumblr, welche Filme ich gesehen habe. Seit Januar (und damit den letzten Filmtipps) sind ca. 80 neue hinzugekommen. Insbesondere dank Lovefilm. Hier die 10, die mir am besten gefallen haben:

1. Uncle Boonmee, who can recall his past lives (2010, Apichatpong Weerasethakul): Ein Film wie eine Meditation, der so ungewöhnlich ist, dass man als westlicher Zuschauer zunächst eine Weile brauch, um sich an den Inhalt zu gewöhnen. Hat man das aber erst einmal getan, fühlt man sich am Ende fast schon selbst erleuchtet.

ImageBanana - UncleBoonmee.jpeg

2. Moonrise Kingdom (2012, Wes Anderson): Ohne Frage einer der besten Filme von Wes Anderson. Von hinten bis vorne nahezu perfekt.

ImageBanana - Moonriseingdom.jpeg

3. To be or not to be (1942, Ernst Lubitsch): Was den Witz und die Genialität der Dialoge angeht ist To be or not to be auf einer Ebene mit Hawks grandiosem Bringing up Baby. Der beste Film, den ich dieses Jahr gesehen habe.

ImageBanana - tobeornottobe.jpeg

[Weiterlesen]

Trailer zu Michael Hanekes Star Wars 7

Februar 25, 2013 Film Kommentare deaktiviert

Fake Trailer, der bei der diesjährige Verleihung der Césars gezeigt wurde. (via)

Eine Doku, die den Zuschauer nicht nur zu einem Teil des Schiffs macht, sondern auch zum Fisch, zur Boje und und und. Sieht absolut großartig aus. (via)

Seit Ende August dokumentiere ich per tumblr, welche Filme ich gesehen habe. Da ich selten ins Kino gehe, sind es fast ausschließlich ältere Werke und insbesondere Klassiker. Von den 130 Filmen der letzten 4 1/2 Monate möchte ich an dieser Stelle nun ein paar empfehlen. Wer seinen filmischen Horizont etwas erweitern möchte, darf sich gerne inspirieren lassen. Hier die besten 20 in willkürlicher Reihenfolge. Alle 130 seht ihr auf dem tumblr.

ImageBanana - Filme.jpeg

1. Beasts of the Southern Wild (Zeitlin 2012)

2. Il gattopardo (Visconti 1963)

3. Zazie dans le métro (Malle 1959)

4. The Cook, The Thief, His Wife and Her Lover (Greenaway 1989)

5. Der letzte Mann (Murnau 1924)

6. Persona (Bergman 1966)

7. Mamma Roma (Pasolini 1962)

8. Leoparden küsst man nicht (Hawks 1938)

9. Pauline à la plage (Rohmer 1983)

10. Requiem (Schmid 2006)

11. Cleo de 5 a 7 (Varda 1961)

12. Les Cousins (Chabrol 1959)

13. Le beau Serge (Chabrol 1958)

14. Loves of a Blonde (Forman 1965)

15. Schlafkrankheit (Köhler 2011)

16. L’amour l’après-midi (Rohmer 1972)

17. Blue Valentine (Cianfrance 2010)

18. Menschen am Sonntag (Diverse 1930)

19. The Endless Summer (Brown 1966)

20. Aguirre der Zorn Gottes (Herzog 1972)