I Heart Pluto

Kunst, Film, Fotografie, Popkultur

Archiv der Kategorie ‘ Featured ’

Das Jahr nähert sich seinem Ende und das bedeutet auch, dass es wieder Zeit für die I Heart Pluto Awards ist. Im Gegensatz zu 08 werde ich dieses Mal den großen Kategorien jeweils einen eigenen Beitrag widmen. Den Anfang machen meine Top 5 Muskvideos des Jahres

5) Thunderheist – Jerk It

Jaja, ich weiß, das Video zu Thunderheits Jerk It ist schon etwas älter, jedoch hab ich es erst dieses Jahr entdeckt. Das Tempo, der Farbwechsel, die Nahaufnahmen…rund um großartig

4) Metric – Sick Muse

Platz 4 belegt das aus 60.000 Einzelbildern zusammengesetzte Fanvideo zu Metrics Sick Muse. Trifft genau den Ton des Songs. Poppig, fröhlich, jung.

[Weiterlesen]

Whoot? Schon wieder eine Verlosung? Jaha! Diesmal gibt es in Zusammenarbeit mit sonic-grape.com eine shirt von der griechischen Designerin Katerina Alexandraki. Und das exklusiv für die Mädels unter euch. Alles was ihr machen müsst um das schicke Teil zu gewinnen, ist unter diesem Beitrag bis Dienstagabend 24 Uhr ein Kommentar zu hinterlassen (ganz egal was).

ImageBanana - iheartplutoverlosung.jpg

(PS. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Kerl auf dem Foto ist. Also müsst ihr ein bisschen eure Phantasie anstrengen. Es gibt die female version davon.)

Um den Mythos zu beseitigen, dass man viel Geld brauch, um einen guten Kurzfilm zu produzieren:

SZ7

Story: Ein Astronaut landet auf einem fremden Planeten und wird von Aliens verfolgt

Umsetzung: Sportanzug + Schläuche + Helm = Astronaut, Schauspieler + Jacken + Pappmasken = Aliens

Überzeugt weil: …nicht versucht wird das geringe Budget zu verstecken und es die Phantasie des Zuschauers anspricht. Gute Schnitte und fantastisches soundedeting führen zu einer beklemmenden Atmosphäre.

[Weiterlesen]

ImageBanana - filmdienstiheartpluto.jpg

Giveaway endet heute um 18 Uhr

Letztens ist mir aufgefallen, dass wir hier ja schon lange keine Verlosung mehr hatten. Um dem Abhilfe zu schaffen, habe ich mich mit den Jungs und Mädels vom Film-Dienst zusammengetan (dem vielleicht besten dt. Filmmagazin) und kann euch nun zwei schicke Schnupperabos ihrer Zeitschrift anbieten.

[Weiterlesen]

ImageBanana - Untitled1.jpg

Nachdem ich letztens bei Stefan über seine Werbeeinnahmen des Equilibriumblogs gelesen habe, habe ich angefangen mich ein bisschen mehr mit der Idee auseinanderzusetzen auch auf iheartpluto.de Werbung zu schalten. Nach (mehr oder weniger) ausführlicher Recherche war mir erstmal klar, dass das in naher Zukunft auf keinen Fall passieren wird. Ich habe keine Lust über Linkkauf für Erotik-Shops, Augenkliniken oder Schuhgeschäfte zu werben und Banner fallen schon deshalb weg, weil sie 1. fast immer den Lesefluss stören, 2. in aller Regel mehr als bescheiden aussehen und 3. genauso wie Linkkauf nicht themenrelevant sind.

Weil mich das Thema aber einfach nicht in Ruhe gelassen hat, habe ich mir noch ein paar weitere Gedanken dazu gemacht, wobei mir eine kleine Idee gekommen ist (bezieht sich jetzt alles auf Banner-Werbung). Wieso sucht sich nicht einfach der Blogbetreiber seine Kunden aus? Wieso kommt nicht einfach er zu ihnen anstatt sie zu ihm? Ich hab mir das wie folgt vorgestellt:

[Weiterlesen]

ImageBanana - schoenetoene.jpg

Als ich vor fast einem Monat erwähnte, dass ich auf der Suche nach Gastautoren bin, hatte ich nicht erwartet, dass sich tatsächlich jemand melden würde. Weit gefehlt. Im Endeffekt trudelten tatsächlich einige Mails von Leuten ein, die Interesse hatten mitzuarbeiten.

Der Erste, der von nun an hier sein Unwesen treiben wird ist Moritz aus Hamburg, den einige von euch vielleicht durch seinen Blog Thousand Little Dances oder MomixComix kennen werden. Moritz wird auf iheartpluto.de seine Beitrags-Reihe Schöne Töne weiterführen und uns damit alle paar Wochen mit einer Zusammenstellung der besten, kostenlosen und vor allem völlig legal downloadbaren Musik beglücken. Da er seine Mixtapes auch immer durch selbst gestaltete Covers ergänzt (siehe Bild), bietet es sich dabei natürlich auch an die heruntergeladene Musik nochmal auf CD zu brennen (oder das Cover für die iTunes-Playlist zu verwenden).

Alle Songs aus der Reihe stammen aus seriösen Quellen wie z.B. Musikmagazinen und Produktionsfirmen, und werden sowohl von mir als auch von Moritz auf ihre Legalität hin überprüft. Wir sind uns beide bewusst, dass man sich mit einer solchen Projekt schnell Ärger einfangen kann, aber wollen den Schritt dennoch wagen. Seiten wie z.B. tonspion.de beweisen, dass sowas funktionieren kann. Und sollte sich trotzdem mal jemand in seinem Copyright verletzt fühlen, darf er uns gerne eine Mail schreiben.

Ich freu mich Moritz an Bord zu haben und hoffe, dass auch euch die neue Reihe gefällt. Den ersten Schöne Töne-post seht ihr nach diesem Beitrag. Enjoy.